Diese Seite verwendet Cookies. Durch klicken auf "OK" sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies und unserem Datenschutz finden Sie hier.

OK
Bedarfsträger

via donau - Österreichische Wasserstraßen Gesellschaft-mbH

via donau – Österreichische Wasserstraßen-Gesellschaft mbH wurde mit 1. Jänner 2005

vom österreichischen Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT)

zur Erhaltung und Entwicklung der Wasserstraße Donau gegründet. via donau ist eine Wasserstraßenbetriebsgesellschaft zur Erfüllung von Bundesaufgaben im Bereich Wasserstraße und Schifffahrt. Neben den Aufgaben im Bereich der Bundeswasserstraßenverwaltung und der Verkehrsentwicklung werden richtungweisende neue Vorhaben umgesetzt, insbesondere die Konzeption und Abwicklung des Flussbaulichen Gesamtprojektes auf der Donau östlich von Wien sowie der Betrieb des Schifffahrtsinformations-systems DoRIS – Donau River Information Services.

English Summary

via donau is a company that operates waterways and executes sovereign functions on behalf of the federal authorities with regard to waterways and waterway transport. In addition to the tasks of federal waterway administration and transport development, via donau carries out pioneering work by planning and managing the Integrated River Engineering Project to the east of Vienna as well as operating a navigation information system called Danube River Information Services (DoRIS).

Need for security (research) services: Up to date information about current and future security legislations in AT and EU, developments and trends in the field of transport security, scientific activities (studies, reports etc.).

Ansprechpartner

Mag. Dr. Gerhard Schilk

Donau-City-Straße 1
A-1220 Wien

Telefon: +43 (0)50 4321-1621
Fax: +43 (0)50 4321 1050

Dienstleistungen / Produkte

via donau ist eine Wasserstraßenbetriebsgesellschaft zur Erfüllung von Bundesaufgaben im Bereich Wasserstraße und Schifffahrt. Die Aufgaben von via donau sind im Wasserstraßen-gesetz (Bundesgesetzblatt 177/2004 vom 30.12.2004) geregelt.

Bedarf an Forschungsergebnissen

Aktuelle Gesetzgebungen auf nationaler/AT und EU-Ebene, Studien und Reports über Sicherheitsprojekte AT/EU mit Schwerpunkt Verkehr (alle Verkehrsträger), wissen-schaftliche Arbeiten (z.B. Bachelor bzw. Master bzw. Diplomarbeiten), Security-Veranstaltungen bzw. Events

Bedarf an Produkten

Studien/ Projekte über Kritische Infrastrukturen im Bereich Verkehr bzw. Transport-Logistik-Sicherheit

Bedarf an weiterer Forschung

Bundesaufgaben im Bereich Wasserstraße und Schifffahrt

SiFo relevante Referenzen

3S-VKI - Strategische Security Szenarien für Vernetzung Kritischer Infrastruktur zum Sicherheitsforschungs-programm KIRAS
Letter of Commitment (LoC) seitens via donau für: Strategische Security Szenarien für die Vernetzung Kritischer Infrastruktur

SIM-SIC! Secure Intermodal Modes - Secure Intermodal Carriers
Letter of Interest seitens via donau für: Analyse von Risikopotentialen einzelner Verkehrsträger intermodaler Transportketten

Keywords

Wasserstraßenbetriebsgesellschaft zur Erfüllung von Bundesaufgaben im Bereich Wasserstraße und Schifffahrt.

« Zurück zur Liste