Diese Seite verwendet Cookies. Durch klicken auf "OK" sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies und unserem Datenschutz.

OK

Erklärung zur Barrierefreiheit

Die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG) ist bemüht, ihre Websites und mobilen Anwendungen im Einklang mit dem Bundesgesetz über den barrierefreien Zugang zu Websites und mobilen Anwendungen des Bundes (Web-Zugänglichkeits-Gesetz – WZG) BGBl. I. Nr. 59/2019 idgF, barrierefrei zugänglich zu machen.

Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für kiras.at.

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen 

Diese Website ist wegen der folgenden Unvereinbarkeiten und Ausnahmen teilweise mit der Konformitätsstufe AA der „Richtlinien für barrierefreie Webinhalte – WCAG 2.1“ vereinbar.

Nicht barrierefreie Inhalte 

Die nachstehend aufgeführten Inhalte sind aus den folgenden Gründen nicht barrierefrei:

a. Unvereinbarkeit mit den Barrierefreiheitsbestimmungen

Erfolgskriterium 1.1.1 (Non-text Content):
Auf der Seite „Veranstaltungen“ fehlen bei den Veranstaltungs-Fotos passende Alternativtexte, die den Inhalt der Fotos beschreiben.

Auch bei den Fotos der Poster fehlt eine textuelle oder andere barrierefreie Alternative.

Erfolgskriterium 1.4.3 (Contrast (Minimum)):
Im Footer ist der Kontrast der Links bei Tastaturfokus zu gering (dunkles Rot auf dunklem Grau).

Erfolgskriterium 1.4.10 (Reflow):
Auf der Seite „Veranstaltungen“ beim Klick auf Bilder der Galerie: Der „Schließen“-Button ist nicht mehr sichtbar, wenn das Bild zu groß ist für die Fensterhöhe (Browser-Zoom).
Auf der Seite „Suchen“ muss das Menü der Kategorien, nach denen die Suchergebnisse gefiltert werden beim Zoomen der Seite vertikal gescrollt werden.

Erfolgskriterium 1.4.12 (Text Spacing):
Auf der gesamten Website kann die Vergrößerung des Buchstaben- und Zeilenabstands dazu führen, dass das Layout der Navigationsleiste umbricht.
Auf der Kiras-Startseite führt die Vergrößerung des Buchstaben- und Zeilenabstands dazu, dass es zu Layout-Überlagerungen kommt – konkret bei der Suchfunktion bei „KIRAS – Sicherheitsforschungslandkarte“.

Erfolgskriterium 2.1.1 (Keyboard):
Auf der Startseite ist die Suche mit Tastaturnavigation nicht erreichbar, wenn die Seite weiter nach unten gescrollt wird und die Suchfunktion dabei visuell verschwindet. Auch wenn mit der Tastatur zurück getabbt wird, ist die Suchfunktion nicht mehr zugänglich.

Erfolgskriterium 2.4.1 (Bypass Blocks):
Die Hauptnavigation kann von sehenden TastaturnutzerInnen nicht übersprungen werden, z. B. mittels Skiplinks.

Erfolgskriterium 2.4.6 (Headings and Labels):
Auf der KIRAS-Startseite ist die Überschrift 1 und die darauffolgende Überschrift 2 gleich. Damit fehlt die Aussagekraft der Überschriften bzw. ist nicht klar, welcher Inhalt welcher dieser beiden Überschriften zugeordnet ist.

Erfolgskriterium 2.4.7 (Focus Visible):
Auf der KIRAS-Startseite können beim Slider „Geförderte Projekte“ die einzelnen Projekte mit der Tastatur fokussiert werden, auch wenn sie visuell versteckt sind – der Fokus verschwindet.
Auf der Seite „Veranstaltungen“ beim Klick auf Bilder der Galerie: Der Tastaturfokus ist beim „Schließen“-Button nicht sichtbar.

Erfolgskriterium 4.1.1 (Parsing):
Auf der Seite „Veranstaltungen“ sind <div>-Elemente als Kindelemente von <ul> vorhanden, was nicht erlaubt ist. Es ist außerdem eine duplicate ID vorhanden.

Auf den Seiten „Veranstaltungen“ und „Pressespiegel“ sind nicht-barrierefreie PDF-Dokumente zum Download verfügbar.

b. Die Inhalte fallen nicht in den Anwendungsbereich der anwendbaren Rechtsvorschriften

Die KIRAS-Landkarte ist nicht barrierefrei. Online-Karten und Kartendienste sind vom Web-Zugänglichkeits-Gesetz ausgenommen.

Auf der Website sind ältere PDF-Dateien zum Download vorhanden, die nicht barrierefrei sind. Da sie vor dem 23. September 2018 veröffentlicht wurden, sind sie vom Web-Zugänglichkeits-Gesetz ausgenommen.

Es sind Videos auf der Website eingebettet, die vor dem 23. September 2020 veröffentlicht wurden. Diese sind ebenfalls vom Web-Zugänglichkeits-Gesetz ausgenommen. Bei diesen sind keine Untertitel, Audiodeskription oder Textalternative vorhanden.

Sollten Sie nicht-barrierefreie Inhalte in einer für Sie zugänglichen Form benötigen, wenden Sie sich bitte per E-Mail an christian.brueggemann@ffg.at. Wir werden versuchen, Ihnen die Inhalte so weit wie möglich in geeigneter Art und Weise zur Verfügung zu stellen.

Erstellung der Erklärung zur Barrierefreiheit 

Diese Erklärung wurde am 17. September 2020 erstellt.
Die Erklärung wurde auf Grundlage einer von einem Dritten vorgenommenen Bewertung erstellt.
Diese Erklärung wurde zuletzt am 17. September 2020 überprüft.

Feedback und Kontaktangaben 

Sofern Sie Mängel in Bezug auf die Einhaltung der Barrierefreiheitsanforderungen feststellen oder sofern Sie Informationen über etwaige von der Barrierefreiheit ausgenommenen Inhalte einholen möchten – so wenden Sie sich bitten per E-Mail an:

Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH
christian.brueggemann@ffg.at 

Wir werden uns sodann intern mit Ihrem Anliegen auseinandersetzen und die notwendigen Schritte veranlassen.

Durchsetzungsverfahren 

Bei nicht zufriedenstellenden Antworten aus oben genannter Kontaktmöglichkeit können Sie sich mittels Beschwerde an die Beschwerdestelle der Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mit beschränkter Haftung (FFG) wenden. Die FFG nimmt über das Kontaktformular Beschwerden auf elektronischem Weg entgegen.

Kontaktformular der Beschwerdestelle

Die Beschwerden werden von der FFG dahingehend geprüft, ob sie sich auf Verstöße gegen die Vorgaben des Web-Zugänglichkeits-Gesetzes, insbesondere Mängel bei der Einhaltung der Barrierefreiheitsanforderungen, durch den Bund oder einer ihm zuordenbaren Einrichtung beziehen.

Sofern die Beschwerde berechtigt ist, hat die FFG dem Bund oder den betroffenen Rechtsträgern Handlungsempfehlungen auszusprechen und Maßnahmen vorzuschlagen, die der Beseitigung der vorliegenden Mängel dienen.

Weitere Informationen zum Beschwerdeverfahren