Diese Seite verwendet Cookies. Durch klicken auf "OK" sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies und unserem Datenschutz finden Sie hier.

OK
GSK

Österreichische Akademie der Wissenschaften - Kommission für vergleichende Medien und Kommunikationsforschung

Die Kommission für vergleichende Medien- und Kommunikationsforschung befasst sich mit der Rolle der Medien in der politischen Kommunikation. Die Studien beziehen sich sowohl auf die strukturelle als auch auf die kulturelle Dimension politischer Kommunikation: Die strukturelle Dimension umfasst die institutionellen Bedingungen des Mediensystems wie des politischen Systems auf der Makro- und Meso-Ebene, die kulturelle Dimension betrifft Vermittlungs- und Interaktionsprozesse von Medien und politischen Akteuren, ihre Ergebnisse und Wirkungen. Inhaltlich konzentrieren sich die Forschungen auf den internationalen Vergleich von Mediensystemen, auf die Wahlkommunikation und die Rolle der Medien in den internationale Beziehungen (mit den Schwerpunkten Südosteuropa und transatlantische Beziehungen).

English Summary

Research at the Commission for Comparative Media and Communications Studies (CMC) is concerned with the role of the media in political communication. The work in this area covers both the structural and cultural dimension of political communication: The structural dimension covers the institutional conditions of the media system at macro and meso level, while the cultural dimension concerns the interaction processes of media and political actors, their results and effects. Currently, the research activities focus on comparative media system analysis, campaign communication and the role of the media in international relations (focusing on South Eastern Europe and transatlantic relations).

Ansprechpartner

Dr. Josef Seethaler

Postgasse 7/4/1
A-1010 Wien

Telefon: 0043 1 51581-3116

Dienstleistungen / Produkte

Inhaltsanalysen, Analysen von Survey-Daten (Verhältnis Medien - politische Akteure, Ingroup-/Outgroup-Wahrnehmung, Bewertung von Konflikten, Mediationsmöglichkeiten; Attributionstheorie, Netzwerkanalysen; Zeitreihenanalysen)

Keywords

Massenmedien, Politische Kommunikation, Internationale Beziehungen

« Zurück zur Liste