Diese Seite verwendet Cookies. Durch klicken auf "OK" sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies und unserem Datenschutz finden Sie hier.

OK
Bedarfsträger

Sicherheitsdirektion NÖ, Sicherheits- und Kriminalpolizeiliche Abteilung

Zuständige Sicherheitsbehörde für das Bundesland Niederösterreich; Verantwortung für die Sicherheitspolizei, Kriminalpolizei, Verwaltungspolizei und Staatspolizei; Unterstehung der Bezirkshauptmannschaften, Bundespolizeidirektion und des Landespolizeikommandos.

Ansprechpartner

Mag. Franz Wendler

Neue Herrengasse 15
A-3100 St. Pölten

Telefon: +4302742207356200
Fax: +4303742207356510

Dienstleistungen / Produkte

Breites Spektrum hinsichtlich der Gewährleistung öffentlicher Sicherheit unter gesetzlich angegebenen Vorlagen (darunter gehört beispielsweise auch die Zusammenarbeit mit grenzanliegenden Staaten).

Bedarf an Forschungsergebnissen

Studien zu Bedrohungslagen in jeglicher Hinsicht; Studien zur Weiterentwicklung der Sicherheitstechnik; Studien zu Migrationsbewegungen

Bedarf an Produkten

Sicherheitsstudien (z.B. betreffend der Kommunikationstechnik, Überwachungstechnik usw.); Fertige Produkte der Gefahrenvorbeugung und Gefahrenabwehr

Bedarf an GSK

Bedarf an Umfragen zum (Un-)Sicherheits-empfinden vor allem bezüglich der Verkehrssicherheit

Bedarf an weiterer Forschung

Soziologische und wirtschaftliche Ansätze notwendig: Bedarf an Analysen/Studien zu Extremismus- und Migrationsentwicklungen, und die daraus resultierenden gesellschaftlichen Auswirkungen

Keywords

Sicherheitsverwaltung; Kriminalpolizei und Staatsschutz; Sicherheitspolizei.

« Zurück zur Liste