Diese Seite verwendet Cookies. Durch klicken auf "OK" sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies und unserem Datenschutz finden Sie hier.

OK
GSK

Studia - Studienzentrum für Internationale Analysen

STUDIA ist ein Forschungs-Service und Denkzentrum, privatwirtschaftlich und unabhängig, und im Bereich der Gesellschaftswissenschaften tätig.

Wir befassen uns mit der Thematik "Sicherheit" in den Schlüsselbereichen Energie, Lebensmittelproduktion, Verkehr und Behörden/Institutionen.

English Summary

STUDIA is your research service and think tank, a private, non-profit and independent operation for societal research.

We focus on security in key areas as energy, food production, mobility, public administration.

Ansprechpartner

Dipl.-Math. Wolfgang, E. Baaske

Panoramaweg 1
A-4553 Schlierbach

Telefon: 0043 (0) 7582/81981
Fax: 0043 (0) 7582/81981-54

Dienstleistungen / Produkte

Informationsvorsprung der Kundinnen und Kunden durch Unterstützung bei ihren strategischen Entscheidungen. Gemeinsam mit unserem Kunden stellen wir fest, welches Wissen erarbeitet und vermittelt werden soll. Dieses Wissen soll unserem Kunden Schritte zu einer nachhaltigen Entwicklung ermöglichen.

Unsere Produkte sind Studien, Forschung. Sie beantworten Fragen wie "Welche Effekte gehen ganzheitlich und langfristig von einer Maßnahme aus" - "Wie wirkt sie auf Umsätze, Wertschöpfung und Arbeitsplätze" "Wie fließen Kundenwünsche in die Entwicklung einer Dienstleistung oder eines Produktes ein" -

Abhängig vom konkreten Fall bedienen wir uns der Methoden, die effizient zum Ergebnis führen: Recherchen, Interviews, Umfragen, statistische (insbesondere multivariate und robuste) Verfahren, Berechnungen (z.B. Input-Output-Modelle), Quality Function Deployment und andere. Oft greifen wir auf Datenbanken (etwa im regionalen Bereich) zurück.

Keywords

Energie, Lebensmittelproduktion, Landwirtschaft, Verkehr, Behörden Wertschöpfung, Arbeitsplätze, Akzeptanz, Nachhaltigkeit, Regionalentwicklung Marktforschung, Evaluation, Kosten-Nutzen-Analyse, Volkswirtschaftliche Effekte

« Zurück zur Liste