Diese Seite verwendet Cookies. Durch klicken auf "OK" sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies und unserem Datenschutz.

OK

KIRAS Sicherheitsforschung

Veranstaltungen

Rückblick 10. KIRAS-Fachtagung vom 21. September 2020

Am Montag, 21. September 2020, fand in Wien die bereits 10. KIRAS Fachtagung statt, zu der das Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus (BMLRT) und die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) eingeladen hatten. Seit Anfang 2020 sind die Agenden der Sicherheitsklammer (Sicherheitsforschung KIRAS und Verteidigungsforschung FORTE) in die Zuständigkeit des BMLRT übergegangen und werden von der dortigen Stabstelle für Sicherheitsforschung und Technologietransfer betreut.

Die offizielle Eröffnung der Fachtagung erfolgte durch Frau Bundesminister Elisabeth KÖSTINGER, gefolgt vom Eingangsstatement von SC Mag. Andreas REICHHARDT, Leiter der Sektion IV im BMLRT, dem die Stabstelle für "Sicherheitsforschung und Technologietransfer" direkt unterstellt ist.

Nach der Keynote von Dr. Reinhard RAML, IFES Institut für empirische Sozialforschung, zum Thema „Sicherheitsmonitoring 2020: Sicherheitsgefühl und Sicherheitsbedürfnis in Österreich“ startete die Präsentation ausgewählter KIRAS-Projekte. Insgesamt wurden 20 KIRAS-Projekte von Projektpartnern in Form von Präsentationen, Postern und sogar praktischer Demonstrationen im Konferenzraum vorgestellt. Ein Vortrag von DI Jeannette KLONK, FFG, zum Thema „Vorstellung Horizont Europe“ stand nach dem gemeinsamen Mittagessen am Programm.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden bereits im Vorfeld im Rahmen der Bestätigung der Anmeldung im Detail auf die Sicherheitsvorkehrungen zur Eindämmung der Ausbreitung von COVID-19 aufmerksam gemacht. Sie wurden darauf hingewiesen, dass sie während der gesamten Veranstaltung ihren Mund-Nasen-Schutz tragen müssen. Dieser durfte nur auf dem zugewiesenen Sitzplatz im Vortragssaal und im Rahmen der Kaffeepausen und dem Mittagessen (die alle im Restaurant stattgefunden haben) im Sitzen abgenommen werden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren angehalten, die vor Ort zur Verfügung gestellten Möglichkeiten zur Händedesinfektion zu nutzen und den Mindestabstand im Besonderen bei der Registrierung und im Rahmen der Gespräche bei den Posterpräsentationen einzuhalten. Diese Maßnahmen wurden von allen Beteiligten mit großer Disziplin mitgetragen und erlaubten so auch in COVID 19-Zeiten einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

Nach den Abschlussworten von Dr. Ralph HAMMER, dem Leiter der Stabstelle für Sicherheitsforschung und Technologietransfer im BMLRT, fand die 10. KIRAS Fachtagung ihren sicheren Ausklang beim Get-Together im Restaurant des Hotels.

Insgesamt besuchten 112 Teilnehmende die Veranstaltung. Einen Rückblick mit Bildern sowie die Präsentationen der einzelnen Projekte finden Sie nachfolgend. Das Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus (BMLRT) bedankt sich bei allen Teilnehmenden und Projektanten für die gelungene Veranstaltung. Die nächste KIRAS-Fachtagung findet voraussichtlich im Juni 2021 statt.

Fotos: Christian Husar

Fotos
 
Poster