• KIRAS Sicherheitsforschung

Die Ausschreibung 2015/2016 endete am 1. Februar 2016.

KIRAS - Sicherheitsforschung

Das  Österreichische Förderungsprogramm für Sicherheitsforschung - KIRAS - unterstützt nationale Forschungsvorhaben, deren Ergebnisse dazu beitragen, die Sicherheit - als dauerhafte Gewährleistung eines hohen Niveaus an Lebensgrundlagen und Entfaltungsmöglichkeiten - für alle Mitglieder der Gesellschaft zu erhöhen.

Für die laufende Phase des Programms ist eine thematische Fokussierung der (Förder-) Aktivitäten auf den Schutz kritischer Infrastrukturen vorgesehen.

KIRAS - Sicherheitsforschungslandkarte

Zur KIRAS Sicherheitsforschungslandkarte

Die KIRAS – Sicherheitsforschungslandkarte unterstützt Interessenten bei der Suche nach geeigneten Partnern für ihr KIRAS – Projekt. Zur Landkarte

Geförderte Projekte

Das österreichische Sicherheitsforschungsförderprogramm „KIRAS“ steht unter der Programmverantwortung des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit).
Das Programmmanagement, insbesondere auf Projektebene, erfolgt durch die österreichische Forschungsförderungsgesellschaft FFG im Auftrag des bmvit.