Diese Seite verwendet Cookies. Durch klicken auf "OK" sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies und unserem Datenschutz finden Sie hier.

Forschung

Holzforschung Austria

Die Holzforschung Austria (HFA) ist eine Tochtergesellschaft des 1948 aus der Taufe gehobenen Trägervereins Österreichische Gesellschaft für Holzforschung (ÖGH). Die HFA nahm 1953 die Arbeit auf und ist mit derzeit 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das größte Forschungs- und Prüfinstitut für Holz in Österreich. Es befasst sich fachlich als einziges Institut mit der gesamten Wertschöpfungskette - beginnend von der Holzlagerung im Wald über die Holzverarbeitung bis hin zu den unterschiedlichsten Produkten. Aber auch angrenzende Fachdisziplinen wie etwa Oberflächenbeschichtungen, Holzschutzmittel und Klebstoffe werden behandelt. Der Forschungsbereich ist praxisorientiert ausgerichtet. Die Projekte werden in enger Zusammenarbeit mit kleinen und großen Unternehmen der Wirtschaft abgewickelt. Häufig arbeitet das Institut für seine Kunden als deren externe Forschungs- und Entwicklungsabteilung. Unsere Spezialisten decken ein umfassendes Fachgebiet ab, fachübergreifende Themen behandeln sie interdisziplinär. Grundlagen für Innovationen der Holzbranchen wurden auch in dem, an der HFA von 2002 bis 2008 eingerichteten „Industriellen Kompetenzzentrum Holztechnologie“ erarbeitet und können in einem K-Projekt („Timber in Material, Building and Environmentel Research“) im Rahmen der COMET-Förderlinie vertieft werden. Die HFA ist auch Mitglied der Vereinigung kooperativer Forschungseinrichtungen der österreichischen Wirtschaft - Austrian Cooperative Research (ACR). Im Bereich Prüfung und Überwachung ist die Holzforschung Austria durch das Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend (BMWFJ) und das Österreichische Institut für Bautechnik (OIB) für alle relevanten Prüf- und Überwachungsverfahren akkreditiert. Die Prüf- und Überwachungsberichte sind international anerkannt. Seit 2006 ist die HFA auch vom BMWA als Eichstelle für Rundholzmessanlagen akkreditiert. Die Experten der Holzforschung Austria erstellen auch Gutachten und sind in nationalen sowie internationalen Normungsausschüssen tätig.

Ansprechpartner

Dip.Ing. Dr. Manfred Brandstätter


A-1030 Wien

Telefon: 01/798 26 23-0
Fax: 01/798 26 23-50

SiFo relevante Referenzen

Die HFA ist bzw. war an folgenden Projekten mit Sicherheitsforschungsrelevanten Themen beteiligt: Grading of Timber for Engineered Wood Products (Wood Wisdom Net), Grundlagen zur Bewertung des Feuerwiderstands bei Holzrahmenbauteilen (Wood Wisdom Net), Entwicklung eines Lawinenschutzfensters zusammen mit einem Fensterproduzenten, Ermittlung sicherheitsrelevanter Grundlagen für Holzfußböden

Keywords

Holz, Bauphysik, Fenster, Fassade, Fußboden, Holzschutz, Geschoßbau, Rundholz, Schnittholz, Sortierung, Normung

« Zurück zur Liste